PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bremen mehr verpassen.

30.07.2021 – 10:31

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0569 --Mutmaßliches Autorennen endet mit zerstörter Ampel--

Bremen (ots)

   -
Ort: 	Bremen-Osterholz, OT Blockdiek, Ludwig-Roselius-Allee
Zeit: 	30.07.21, 01.50 Uhr

Eine Frau und ein Mann lieferten sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Bremen-Osterholz offensichtlich ein Autorennen. Die Fahrerin schleuderte dabei mit ihrem Wagen gegen eine Ampel. Die Polizei beschlagnahmte die Führerscheine der Beteiligten.

Mehrere Zeugen berichteten, wie die 24-Jährige und der 25 Jahre alte Mann in ihren Fahrzeugen mit hoher Geschwindigkeit die Ludwig-Roselius-Allee stadteinwärts befuhren. Hierbei sollen sie sich mehrmals gegenseitig überholt haben. Kurz vor der Bottroper Straße verlor die 24 Jahre alte Fahrerin die Kontrolle über ihren VW Touran, fuhr über eine Verkehrsinsel und dann gegen eine Ampel. Sie und ihre Beifahrerin blieben unverletzt, der 25-jährige Fahrer des VW Golfs stoppte an der Unfallstelle. An dem Unfallwagen und an der Wechsellichtzeichenanlage entstanden Totalschäden. Der Gesamtschaden wurde auf knapp 30.000 Euro geschätzt.

Die Einsatzkräfte beschlagnahmten wegen des Verdachts eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens die Führerscheine der beiden Beteiligten. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Bremen
Weitere Storys aus Bremen
Weitere Meldungen: Polizei Bremen
Weitere Meldungen: Polizei Bremen