PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bremen mehr verpassen.

15.06.2021 – 12:20

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0454 --Schlägereien mit mehreren Beteiligten--

Bremen (ots)

   -
Ort: 	Bremen-Neustadt/ Huchting, OT Neuenland/Sodenmatt, August-Dubbers-Straße/ Middelsburger Straße
Zeit: 	14./15.06.2021, 23:40 Uhr/ 01:15 Uhr

In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es zunächst zu einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten in der Neustadt. Etwas später schlugen sich erneut mehrere Menschen, darunter auch Beteiligte der ersten Auseinandersetzung in Huchting. Dabei sollen unter anderem auch Schlagstöcke eingesetzt worden sein.

Zunächst kam es um 23:40 Uhr zwischen den Insassen zweier Autos in der Neustadt zu einer verbalen Auseinandersetzung. Es wurden diverse Beleidigungen ausgetauscht. Daraufhin fuhr die eine Partei der anderen Partei hinterher. Beide Autos stoppten in der August-Dubbers-Straße und es entwickelte sich eine Schlägerei zwischen mehreren Beteiligten im Alter von 18 bis 21 Jahren. Dabei sollen auch Schlagstöcke eingesetzt worden sein. Zeugen alarmierten daraufhin die Polizei. Die kurz darauf eingetroffenen Einsatzkräfte stellten bei der Durchsuchung eines Autos Schlagstöcke und so genannte Elektroschocker sicher und fertigten Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung. Zwei 18 und 20 Jahre alte Heranwachsende klagten anschließend über Schmerzen, verweigerten aber das Hinzurufen eines Rettungswagens.

Gegen 01:15 Uhr wurden zwei Beteiligte der vorherigen Auseinandersetzung, ein 19-Jähriger und eine 21-Jährige, in der Middelburger Straße in Huchting in ihrem Auto von einer Gruppe attackiert. Als daraufhin der 19-Jährige ausstieg, schlugen sie auf ihn ein, ein Mann aus der Gruppe soll auch eine Holzlatte eingesetzt haben. Passanten mischten sich ein, so dass die Gruppe flüchtete. Die alarmierten Einsatzkräfte fertigten eine Strafanzeige und führten eine Gefährderansprache durch, um eine weitere Auseinandersetzung zu verhindern.

Zeugen, die die Auseinandersetzung in der August-Dubbers-Straße, oder in der Middelburger Straße beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Bastian Demann
Telefon: 0421 362-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Bremen
Weitere Storys aus Bremen
Weitere Meldungen: Polizei Bremen
Weitere Meldungen: Polizei Bremen