Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

14.03.2019 – 12:53

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0189 --Entschärfung einer Fliegerbombe--

POL-HB: Nr.: 0189 --Entschärfung einer Fliegerbombe--
  • Bild-Infos
  • Download

Bremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge
Zeit: 	14.03.2019, ab 13 Uhr 

Am Donnerstagvormittag wurde bei Sondierungsarbeiten in Bremen-Borgfeld eine amerikanische Fliegerbombe gefunden. Die Entschärfung der 250 Kilo Bombe erfolgt heute voraussichtlich zwischen 14.30 und 15.00 Uhr durch den Sprengmeister der Polizei Bremen, Thomas Richter.

Ab 13 Uhr beginnen die Evakuierungsmaßnahmen. Der Evakuierungsbereich beträgt 600 Meter. Innerhalb von 1000 Metern ist luftschutzmäßiges Verhalten erforderlich. Das bedeutet, dass Sie sich während der Entschärfung zwar im Gebäude aufhalten dürfen, aber in Räumen, die vom Fundort abgewandt liegen. Außerdem sollten Sie sich nicht in der Nähe von Fenstern aufhalten. Kippen Sie die Fenster. Für die Dauer der Entschärfung werden die Straßen im Radius von 1000 Metern kurzfristig gesperrt. Die Polizei empfiehlt, den Bereich zu umfahren.

Eine Karte der betroffenen Straßen finden Sie anbei und unter www.polizei.bremen.de.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Jana Schmidt
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Bremen