Polizei Bremen

POL-HB: Nr.:0254 --Sechs Fahrzeuge an schwerem Unfall beteiligt

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Neustadt, Neuenlander Straße
Zeit: 	19.04.18, 21.45 Uhr 

Am gestrigen Abend ereignete sich in der Bremer Neustadt ein schwerer Verkehrsunfall mit sechs beteiligten Autos. Die Folgen waren vier verletzte Personen und ein Gesamtschaden von schätzungsweise 60.000 Euro.

Nach Zeugenaussagen fuhr ein silbergrauer Mitsubishi Sportwagen mit hoher Geschwindigkeit stadteinwärts. In der Nähe des Neuenlander Ringes stieß er gegen einen Renault Kleintransporter und fuhr kurz darauf in einen grauen Opel Astra, der durch die Wucht des Aufpralls umstürzte und auf dem Dach liegen blieb. Im Laufe des Unfalls wurden noch ein BMW, ein VW Touran und ein Hyundai unterschiedlich schwer beschädigt. Am Mitsubishi entstand Totalschaden. Sein 29-jähriger Fahrer und seine beiden Mitfahrer flüchteten zunächst. Der 29-Jährige wurde von einem Zeugen festgehalten und die beiden weiteren Insassen konnten von Einsatzkräften gestellt werden. Bei einem ersten Test stellte sich heraus, dass der Fahrer des Sportwagens unter Alkohol stand.

Vier Beteiligte des Unfalls verletzten sich leicht. Zwei wurden in Kliniken eingeliefert und nach ambulanter Behandlung wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: