Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen

16.11.2017 – 13:00

Polizei Hagen

POL-HA: Zwei Leichtverletzte bei Auffahrunfall

Hagen (ots)

Am Mittwochabend zogen sich bei einem Auffahrunfall in Wehringhausen zwei Fahrzeuginsassen leichte Verletzungen zu. Gegen 18.00 Uhr wechselte ein 61 Jahre alter VW-Fahrer auf der Wehringhauser Straße vom linken auf den rechten Fahrstreifen. Im nächsten Augenblick musste sein Vordermann, ein 21 Jahre alter Mercedes-Fahrer, verkehrsbedingt bremsen und der VW fuhr ins Heck des Mercedes. Ein nachfolgender 21 Jahre alter Honda-Fahrer erkannte die Situation zu spät und er prallte auf den Volkswagen. Durch den Aufprall zogen sich der Mercedes-Fahrer und sein Beifahrer leichte Verletzungen zu, sie wollten nach der Unfallaufnahme einen Arzt aufsuchen. Der Honda war im Frontbereich so stark beschädigt, dass Betriebsflüssigkeiten ausliefen und er abgeschleppt werden musste. Der Gesamtschadenshöhe liegt bei 7000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Hagen