Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

16.04.2019 – 13:40

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Schöppingen - Zum Anhalten gebracht und überfallen

Schöppingen (ots)

Einen Autofahrer angehalten und um seinen Geldbörse gebracht haben Unbekannte am Dienstag in Schöppingen. Nach Angaben des 47-jährigen Betroffenen war er gegen 08.00 Uhr auf der Landstraße 579 von Heek nach Schöppingen unterwegs, als ihn ein silberfarbener VW-Transporter überholte. Der Beifahrer zeigte ihm aus dem Wagen heraus eine Anhaltekelle. Daraufhin bogen beide Fahrzeuge auf einen Wirtschaftsweg ein. Der Schöppinger stieg aus, ebenso zwei in Zivil gekleidete Männer. Einer habe ihn geschlagen, der andere die Geldbörse abgenommen. Danach entfernten sich die Täter in dem Transporter mit BOR-Kennzeichen.

Beschreibung: Der erste Tatverdächtige ist circa 1,90 Meter groß, etwa 30 bis 35 Jahre alt, hatte dunkle, an den Seiten kurze Haare mit Strähnchen, schlank, dunkle Augen, Drei-Tage-Bart, bekleidet mit einer dunklen Windjacke und einer blauen Jeans. Der zweite Tatverdächtige ist circa 1,60 bis 1,65 Meter groß, circa 20 bis 25 Jahre alt, trug eine Basecap, hatte die Haare seitlich sehr kurz bzw. rasiert, breite, muskulöse Figur, bekleidet mit einem Kapuzenshirt, einer Jeans und weißen Schuhen. Die Polizei bittet um Hinweise an das Kriminalkommissariat in Ahaus: Tel. (02561) 9260.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken