Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DN: Blinker aus?

Düren (ots) - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagmorgen an der Einmündung der Brändströmstraße in die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

FW-E: Feuer in ehemaliger Schule in Altenessen

Essen - Altenessen, 20.02.2019, 23:12 Uhr (ots) - In den späten Abendstunden gingen bei der Feuerwehr Essen ...

11.02.2019 – 23:01

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Versucher Raubüberfall mit Schusswaffe

Bocholt (ots)

Am Montag gegen 20:05 Uhr beabsichtigten zwei aus Wermelskirchen stammende Männer (20 und 62 Jahre alt) einen PKW im Bereich der Straße Am Sandbach zu erwerben. Die Kaufmodalitäten waren zuvor über das Internet verabredet worden. Beim Verlassen ihres PKW wurden die Personen hier direkt von zwei maskierten Personen unter Vorhalt einer Pistole und eines Hammers zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert. Nachdem die Geschädigten angaben, kein Geld mit zu führen und um Hilfe riefen, flüchteten die unbekannten Täter ohne Beute zu Fuß in Richtung Dresdener Straße. Fahndungsmaßnahmen blieben bislang erfolglos.

Die beiden unbekannten Täter werden wie folgt beschrieben.

1. männlich, ca. 35 Jahre alt, 1,80 m, stämmige Figur, schwarze Kleidung, Strumhaube, Mütze, Handschuhe, Hammer mit schwarzem Metall und Holzgriff

2. männlich, ca. 35 Jahre alt, 1,85 m, schwarze Kleidung, Sturmhaube, Kappe, Handschuhe, schwarze "schlanke" Pistole

Beide sprachen akzentfreien deutsch.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Oliver Hell
Telefon: 02861-900-2222
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken