Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

22.05.2018 – 15:04

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Gronau-Epe - Falscher Polizist am Draht

Gronau-Epe (ots)

(dm) Den Trick durschaut hatte eine 82-Jährige aus Epe: Sie hatte am Montagabend, gegen 21.30 Uhr, einen Anruf von einem angeblichen Polizist erhalten. Dieser wollte unter einem Vorwand Angaben zu Vermögensverhältnissen der Frau erfragen. Die Frau aus Epe erkannte jedoch die Masche und beendete das Telefonat.

Nach wie vor versuchen Betrüger, über das Telefon an Informationen zu den Vermögensverhältnissen ihrer Opfer zu kommen. Seien sie skeptisch, wenn sie am Telefon hierzu ausgefragt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Danièl Maltese
Telefon: 02861-9002222
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung