Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Kreis Borken/Gronau - Kontrolltag der Polizei

Kreis Borken/Gronau (ots) - Am Donnerstag führte die Polizei im gesamten Kreisgebiet Sonderkontrollen durch. Diese zogen sich bis in die Abendstunden. Neben der Steigerung der Verkehrssicherheit ging es den Beamten hierbei auch um die Kriminalitätsbekämpfung mit dem Schwerpunkt "Wohnungseinbrüche". Eingesetzt waren dementsprechend nicht nur uniformierte, sondern auch zivile Kräfte. Zahlreiche Fahrzeuge und Personen wurden an verschiedenen Stellen kontrolliert. Die Überprüfungen ergaben keine konkreten Verdachtsmomente mit Blick auf die Einbruchskriminalität. Auch Kräfte der Bundespolizei waren im Rahmen dieses Einsatzes mit eingebunden. In Gronau konnten diese auf einem Rastplatz an der B54 ein Schmugglerpärchen dingfest machen. Aus den Niederlanden kommend hatte dieses über 600 Gramm Marihuana mit an Bord. Insgesamt stellten die eingesetzten Polizeibeamten im Zuge der durchgeführten Kontrollen 56 Ordnungswidrigkeiten (davon vier bußgeldbewährte) sowie neun Verstöße fest, die eine Strafanzeige nach sich zogen. Auch zukünftig wird die Polizei Kontrolltage wie diesen kreisweit durchführen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Danièl Maltese
Telefon: 02861-9002222
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: