Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gütersloh

23.11.2018 – 15:54

Polizei Gütersloh

POL-GT: Neue Bezirksdienstbeamte in Werther und Steinhagen begrüßt

POL-GT: Neue Bezirksdienstbeamte in Werther und Steinhagen begrüßt
  • Bild-Infos
  • Download

Gütersloh (ots)

Kreis Gütersloh (FK) - Wer in den letzten Tagen die Dienststellen der Bezirksdienstbeamten in Werther und Steinhagen aufgesucht hat, wird das ein oder andere neue Gesicht gesehen haben.

Seit 1997 war Gerhard Gilweit einer von zwei Bezirksdienstbeamten in Steinhagen. Der 60-Jährige wurde Ende Oktober in den Ruhestand verabschiedet. Sein Nachfolger ist Andre Ortmeyer. Der 46-jährige Hauptkommissar ist seit 1989 Polizist und war die vergangenen Jahre im Wachdienst der Polizeiwache Halle tätig. Jetzt freut er sich auf seine neue Aufgabe als Bezirksdienstbeamter in Steinhagen. Gemeinsam mit Hauptkommissar Thomas Goldbecker-Meienberg ist er einer von zwei Ansprechpartnern in Steinhagen Am Markt.

In Werther hat der 49-jährige Polizeihauptkommissar Martin Rondorf den nach Halle gewechselten Polizeihauptkommissar Peter van Hoorn abgelöst. Martin Rondorfs Büro befindet sich an der Mühlenstraße. Der neue Bezirksdienstbeamte war seit 2012 auf der Wache in Versmold tätig. Bei der Polizei NRW ist er seit 1989. Seitdem hat er landesweit verschiedene Tätigkeiten im Streifendienst und auch bei der Bereitschaftspolizei ausgeübt.

Zu den Aufgaben der Bezirksdienstbeamten gehören unter anderen Verkehrserziehung, Schulwegsicherung, die Aufnahme von Straftaten und die Einbruchsprävention. Genauso wichtig ist der enge Kontakt zu den Bürgern und somit Ansprechpartner für sämtliche Belange zu sein.

Landrat Sven-Georg Adenauer und der Abteilungsleiter Polizei Leitender Polizeidirektor Christoph Ingenohl begrüßten die neuen Beamten gemeinsam mit dem Leiter der Direktion Gefahrenabwehr und Einsatz Polizeidirektor Gerhard Wolf, dem Leiter der Polizeiwache Halle Erster Polizeihauptkommissar Jan Bobe und dem Leiter des Bezirks- und Schwerpunktdienstes Hermann Seelhöfer an ihren neuen Arbeitsplätzen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh
Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh