Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gütersloh

13.11.2018 – 13:16

Polizei Gütersloh

POL-GT: Streit in Rheda-Wiedenbrück endet in Körperverletzung

Gütersloh (ots)

Rheda-Wiedenbrück (FK) - Am Sonntagnachmittag (11.11., 17.30 Uhr) kam es in Rheda-Wiedenbrück zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 24-jährigen Fahrradfahrer und einer bislang unbekannten Gruppe Jugendlicher.

Der Fahrradfahrer fuhr auf dem Radweg, parallel zur Straße Am Postdamm in Richtung Lintel. An der Ecke zur Winkelstraße, saßen auf einer Bank drei Personen. Es kam aus zunächst zu einem verbalen Austausch. Anschließend fuhr der 24-Jährige weiter. Ein junger Mann aus der Gruppe rannte anschließend hinter dem Fahrradfahrer her und schlug den Fahrradfahrer. Dieser stürzte dadurch zu Boden. Am Boden liegend schlug der Unbekannte abermals auf den jungen Mann ein. Alle drei unbekannten Personen rannten anschließend in Richtung Wiedenbrück davon. Der schlagende Mann konnte durch den Geschädigten wie folgt beschrieben werden: Männlich, ca. 17 - 19 Jahre alt, schlank, er trug eine Basecap. Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum Wahrnehmungen rund um den Tatort gemacht? Wer kann Angaben zu den Personen auf der Bank machen? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell