PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreisfeuerwehrverband Pinneberg mehr verpassen.

14.11.2020 – 18:03

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

FW-PI: Pinneberg: Feueralarm im Dachbereich eines Hochhauses

PinnebergPinneberg (ots)

Datum: Samstag, den 14. November 2020, 13.34 Uhr +++ Einsatzort: Pinneberg, Op de Wisch +++ Einsatzart: Feuer Alarmstufenerhöhung 2 Löschzüge

Die Freiwillige Feuerwehr Pinneberg wurde um 13:34 Uhr zu einem gemeldeten Feuer im Dachbereich eines Hochhauses in die Straße Op de Wisch alarmiert. Im Bereich des Flachdaches im 15. Obergeschosses kam es zu einem Brandereignis. Die Wasserversorgung musste über die Drehleiter sichergestellt werden, da die Steigleitung im Objekt ohne Funktion war. Unter schweren Atemschutz wurde schnellstmöglich eine Brandbekämpfung im Dachbereich eingeleitet. Das Feuer breitete sich hinter dem Mauerwerk aus und suchte sich dort seinen Weg in das 14. Obergeschoss. Die eingesetzten Einsatzkräfte versuchten mit Hilfe von Netzmittel das Feuer hinter dem Mauerwerk zu bekämpfen, bekamen aber keinen richtigen Zugriff zum Brandherd. Einsatzleiter Claus Köster, Wehrführer der Feuerwehr Pinneberg, forderte das Technische Hilfswerk Pinneberg an die Einsatzstelle um eine Zugangsöffnung in das Mauerwerk im 15. OG zu schaffen. Mit Hilfe von schwerem Gerät wurde durch das THW Pinneberg mehrere Zugänge in das Mauerwerk geschaffen, wo anschließend der Brandherd in der Verschalung hinter dem Mauerwerk gelöscht wurden konnte. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera wurde der betroffene Bereich anschließend überprüft. Claus Köster, lobte die enge Zusammenarbeit mit dem THW. "Die Zusammenarbeit mit dem THW Pinneberg an der Einsatzstelle war hervorragend. Dank des schnellen Eintreffens und dem benötigten Equipment, konnte schlimmeres verhindert werden.", sagte er. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Kripo übernommen. Die Straße Op de Wisch war für die Dauer der Löscharbeiten für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Gegen 17 Uhr konnten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle von ihrem 354 Einsatz im Jahr 2020 verlassen.

Kräfte FF Pinneberg: 40 mit acht Fahrzeugen THW Pinneberg: 15 mit drei Fahrzeugen Rettungsdienst RKiSH: 2 mit einem RTW in Bereitstellung Polizei: 6 mit drei Fahrzeugen Einsatzleiter: Claus Köster, Wehrführer der Feuerwehr Pinneberg

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Pressesprecher
Dennis Fuchs
Mobil: (0151) 64502915
E-Mail: dennis.fuchs@kfv-pinneberg.org

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Weitere Meldungen: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg