Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Rabiater Ladendieb

    Bad Segeberg (ots) - Am Mittwochnachmittag, gegen 13.20 Uhr, kam es in einem Drogeriemarkt zu einem räuberischen Diebstahl. Ein 30-jähriger Mann russischer Abstammung hatte den Markt in der Kurhausstraße betreten und mehrere Lippenstifte und Lip Gloss eingesteckt. Dabei war er jedoch beobachtet worden und durch die anwesende Verkäuferin im Kassenbereich angesprochen. Der Mann versuchte nun, sich an der Kasse vorbei in Richtung Ausgang zu bewegen, wurde jedoch von den fünf anwesenden weiblichen Angestellten davon abgehalten, inzwischen wurde die Polizei alarmiert. Nun schubste der 30-Jährige die Frauen und versuchte aus dem Laden zu flüchten.

Dabei verletzte er drei Frauen leicht, konnte jedoch nach wie vor bis zum Eintreffen einer Funkstreifenwagenbesatzung festgehalten werden.

Die Beamten nahmen den Mann fest und fanden die zuvor entwendeten Waren im Gesamtwert von über 200 Euro, die Sachen wurden von der Polizei sichergestellt.

Im Zuge der Ermittlungen kam heraus, dass der Mann einen Verstoß gegen das Ausländergesetz begangen hatte, da er sich lediglich im Stadtgebiet Hamburgs aufhalten durfte.

Nach dem Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Überprüfung seiner Personalien kam der 30-Jährige wieder auf freien Fuß.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: