Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bimöhlen - Motorradfahrer bei Wildunfall leicht verletzt

    Bimöhlen (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmittag, gegen 13.20 Uhr, zwischen Bad Bramstedt und Bimöhlen, ist ein 49-jähriger Motorradfahrer glücklicherweise nur leicht verletzt worden.

Der aus Wedel kommende Mann befuhr mit seinem Motorrad die K 11 aus Richtung Bad Bramstedt kommend in Richtung Bimöhlen und kollidierte mit einem Reh, welches die Fahrbahn wechselte. Anschließend durchfuhr der 49-Jährige mit seiner Maschine einen Grünstreifen und kam zu Fall. Dabei verletzte er sich leicht und kam vorsorglich ins Krankenhaus nach Neumünster.

Das Reh überlebte den Zusammenstoß nicht und wurde von dem zuständigen Jäger abtransportiert.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: