Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schenefeld: Handtasche geraubt

    Pinneberg (ots) - Gestern, gegen 05:20 Uhr, wurde eine 37-jährige Frau an der Bushaltestelle Schenefeld Rathaus/EKZ von einer unbekannten männlichen Person beraubt.

Die Frau stieg aus dem Bus der Linie 2 aus, als ihr die Handtasche gewaltsam von der Schulter gerissen wurde. Der Täter flüchtete anschließend zu Fuß über die LSE in Richtung Rathaus davon.

Die 37-Jährige schrie, woraufhin eine Zeugin auf die Frau aufmerksam wurde.

Der Unbekannte ist ca. 170 cm groß, zwischen 25-30 Jahren, auffällig schlank mit kurzen, schwarzen Haaren und war mit einer schwarzen Jacke bekleidet.

Er entkam mit einer braunen Lederhandtasche, in der sich eine ebenfalls braune Ledergeldbörse mit Bargeld und Scheckkarten befanden.

Die Kripo in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt sachdienliche Hinweise unter 04101-2020 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: