Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Überfall auf Taxifahrer

    Norderstedt (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 01.20 Uhr, kam es im Holunderweg zu einem Überfall auf einen Taxifahrer.

Der 60-jährige Fahrer war von einer bislang unbekannten Person in den Holunderweg bestellt worden, um dort einen Fahrgast aufzunehmen.

Als der Mann sein Taxi verließ, um den Gast zu suchen, trat ein maskierter Mann aus dem Gebüsch hervor, schlug den Taxifahrer mit einer Schusswaffe nieder und forderte die Herausgabe des Portmonees und die Aushändigung der Taxigeldbörse. Nachdem der Fahrer dem Täter beide Geldbörsen ausgehändigt hatte, flüchtete der Taxifahrer mit seinem Fahrzeug und alarmierte die Polizei.

Der Täter flüchtete mit einem geringen Bargeldbetrag in unbekannte Richtung, er wurde wie folgt beschrieben:

Etwa 1,75 Meter - 1,80 Meter groß; ausländischer Akzent; dunkle Augenbrauen; dunkle Kleidung. Der Mann war mit einer schwarzen Skimütze maskiert, er konnte trotz einer sofort eingeleiteten Großfahndung mit mehreren hundert Euro Bargeld entkommen.

Die Kriminalpolizei in Norderstedt hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die im Sackgassenbereich des Holunderweges verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben oder Hinweise auf den beschriebenen Täter geben können.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo unter Tel.: 040-528060 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: