Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

    Bad Bramstedt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend, gegen 19 Uhr, auf der B 206, an der Anschlussstelle zur Autobahn, sind drei Menschen zum Teil schwer verletzt worden.

Ein 63-jähriger Bad Segeberger kam mit seinem Wagen, PKW VW, von der Autobahn und wollte nach links auf die B 206, in Richtung Bad Segeberg, einbiegen. Hierbei übersah er den PKW Fiat einer 24-jährigen Frau aus dem Bereich Bad Bramstedt, die auf der B 206 aus Richtung Bad Segeberg kommend in Richtung Bad Bramstedt unterwegs war.

Bei dem Verkehrsunfall wurde der Wagen der 24-Jährigen auf die Seite gekippt, der PKW VW des 63-Jährigen drehte sich um etwa 180 Grad und kam auf dem Grünstreifen neben der Bundesstraße zum Stillstand.

Die Fahrerin des PKW Fiat wurde schwer verletzt und kam in ein Hamburger Krankenhaus. Der Fahrer des PKW VW sowie seine 60-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt, sie kamen in umliegende Krankenhäuser.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, die Polizei schätzt diesen auf etwa 13000 Euro.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: