Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

30.11.2006 – 13:13

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn - Graffitisprayer ermittelt

    Elmshorn (ots)

Die Polizei in Elmshorn hat einen langjährigen Graffitisprayer ermittelt. Der 20-Jährige aus dem Bereich Elmshorn steht im Verdacht, seit 2003 im Stadtgebiet Bahnanlagen, Gebäude und Kraftfahrzeuge mit Farbspray oder einem wasserfesten Stift besprüht beziehungsweise bekritzelt zu haben.

Insgesamt geht die Polizei davon aus, dass dem jungen Mann 2003 mehr als 25 Taten zugeordnet werden können. Die Beamten kamen dem Sprayer schließlich auf die Schliche, nachdem er bei einer seiner Tatausführung von einer Überwachungskamera gefilmt worden war.

Bei Durchsuchungen in der Wohnung fand die Polizei umfangreiches Beweismaterial, darunter Skizzenvorlagen; den Computer stellten die Beamten ebenfalls sicher. Durch die Schmierereien dürften mehrere tausend Euro Schaden entstanden sein.

Der 20-Jährige ist polizeilich bislang nicht in Erscheinung getreten, er ist teilweise geständig. Die Polizei setzt die Ermittlungen fort und prüft jetzt, ob der Tatverdächtige für weitere Taten, auch im Bereich Hamburg, in Frage kommt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung