Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Mann bei Verkehrsunfall schwer verletzt

    Bad Segeberg (ots) - Bei einem Verkehrsunfall in Bad Segeberg, im Bereich der Kreuzung B 206/ Burgfeldstraße/ Bahnhofstraße, ist gestern Nachmittag, gegen 14.40 Uhr, ein 47-jähriger Mann aus Stockelsdorf schwer verletzt worden. Ein 41-jähriger Mann aus dem Bereich Wedel befuhr mit seinem PKW Opel die Bahnhofstraße in Richtung B 206. Er übersah im Kreuzungsbereich das für ihn geltende Rotlicht, überfuhr die Kreuzung in prallte dort mit einem PKW Peugeot zusammen. Dieser Wagen drehte sich durch die Wucht des Aufpralls, rutschte mehrere Meter rückwärts und stieß gegen den Zaun einer Waschstraße. Das Fahrzeug kam schließlich auf dem Gehweg zum Stehen. Der 47-jährige Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit der Rettungsschere befreit werden. Beide Unfallbeteiligten kamen ins Krankenhaus, der Fahrer des Peugeot musste später in eine Spezialklinik gebracht werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 10 000 Euro, für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen wurde die Fahrbahn teilweise gesperrt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: