Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-BOR: Borken - Nachtrag zur Suche nach vermisster Person

Borken (ots) - Die Polizei Borken sucht weiterhin nach der vermissten 89-jährigen Elisabeth Soller aus Borken. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

24.10.2006 – 14:57

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn - Schlägerei unter Jugendlichen - Zeugen gesucht

    Elmshorn (ots)

Die Polizei Elmshorn sucht eine Gruppe von Jugendlichen, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 00.45 Uhr, drei junge Männer aus dem Bereich Elmshorn geschlagen und dabei verletzt haben. Die 18-22-Jährigen hatten sich mit drei jungen Frauen im Krückaupark, in der Nähe eines Spielplatzes, aufgehalten und auf Bänken gesessen. In der Nähe hielt sich eine Gruppe von vier bis fünf Jugendlichen auf, vermutlich südländischer Herkunft. Beiden Gruppen gerieten in Streit, der in einer körperlichen Auseinandersetzung endete. Dabei wurden die drei Jugendlichen durch Faustschläge und Tritte verletzt, ein 18-Jähriger kam vorsorglich ins Krankenhaus.

Die Gruppe der südländisch wirkender Jugendlichen verließ den Ort des Geschehens, bevor die Polizei eintraf. Sie wurden als etwa 15-20 Jahre alt beschrieben, einer von ihnen trug ein Cap. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Körperverletzung und sucht jetzt Zeugen, die Hinweise auf die Personengruppe geben können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Elmshorn unter Tel.: 04121-8030 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung