Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg: Ausgehobene Gullydeckel

    Bad Segeberg (ots) - In der Nacht von Pfingstsonntag auf Pfingstmontag kam es zu zwei Vorfällen mit ausgehobenen Gullydeckeln:

1.Unbekannte Täter warfen einen ausgehobenen Gullydeckel in einen parkenden Pkw-Smart in der Schulstraße. Der entstandene Sachschaden wird auf 200 Euro geschätzt.

2.In der Hamburger Straße wurde von Unbekannten ebenfalls ein Gullydeckel ausgehoben. Ein 25 Jähriger fuhr mit seinem Pkw VW-Golf über den offenen Schacht. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt.

Beide Gullydeckel wurden sowohl in der Schulstraße als auch in der Hamburger Straße wieder eingesetzt.

Die Polizei in Henstedt-Ulzburg hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt, wer hat verdächtige Wahrnehmungen zur Tatzeit gemacht?

Hinweise nimmt die Polizei unter 04193-99 130 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: