Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt: Polizeimeldungen

    Bad Segeberg (ots) - Weddelbrook: Pkw-Fahrer weicht Tier aus - Unfall

Am gestrigen Tag gegen 19:45 Uhr befuhr ein 19jähriger Mann aus Weddelbrook mit seinem Audi die Verbindungsstraße Weddelbrook/Föhrden-Barl aus Richtung Weddelbrook. Er bemerkte an der rechten Fahrbahnseite ein Tier und wich nach links aus, kam auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ihm ein Fahrzeug entgegen, woraufhin er seinen Pkw nach rechts lenkte. Bei diesem Vorgang brach der Audi aus seiner Fahrspur und überschlug sich. Der 19 Jährige kam auf dem Grünstreifen auf dem Dach liegend zum Stehen.

Der Fahrzeugführer war leicht verletzt, eine ärztliche Behandlung vor Ort war nicht notwendig.

An dem Audi entstand Totalschaden.

Um was es sich für ein Tier gehandelt hat, kann nicht gesagt werden.

Bad Bramstedt: Unfall durch Rückwärtsfahren an einer Ampelkreuzung

Am gestrigen Tag gegen 21:45 Uhr hielt ein 42jähriger Mann aus Marklohe in seinem Audi auf Grund einer roten Ampel auf der Rechtsabbiegerspur an der Kreuzung Maienbeeck/Landweg. Hinter ihm stand eine 34jährige Frau aus Wrist in ihrem Opel.

Der 42 Jährige bemerkte, dass er sich auf der falschen Fahrspur eingeordnet hat und setzte seinen Audi zurück. Dabei übersah er die 34jährige Frau und fuhr auf die Fahrzeugfront des Opels auf.

Verletzt wurde keiner der beiden.

Der Gesamtschaden wird auf 1350 Euro geschätzt.

Bad Bramstedt: Mit einer Mofa ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Am gestrigen Tag gegen 14:25 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung in der Straße Maienbeeck ein 17jähriger Heranwachsender aus Bad Bramstedt auf einem Motorroller Pegasus auf. Der Roller wurde mit einer Geschwindigkeit von ca. 45 km/h geführt.

In der anschließenden Kontrolle gab der Bad Bramstedter an, lediglich im Besitz einer Mofaprüfbescheinigung zu sein. Eine für die o.g. Geschwindigkeit erforderliche Fahrerlaubnis konnte er nicht vorweisen.

Die tatsächliche Geschwindigkeit wird nun anhand des Rollerprüfstandes ermittelt.

Der 17 Jährige muss sich wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz strafrechtlich verantworten.

Bad Bramstedt: Sachbeschädigung an Pkw

In der Zeit zwischen Freitag 21.04.2006 und Montag 24.04.2006 beschädigten Unbekannte einen Pkw-Chevrolet in der Schillerstraße.

Die Täter zerkratzten die Motorhaube in einer Länge von ca. 80 cm.

Von den Tätern fehlt bisher jede Spur.

Föhrden-Barl: Fahrradfahrer fährt gegen einen Fußgänger

Am gestrigen Tag gegen 14:30 Uhr befuhr ein 67jähriger Mann aus Hitzhusen mit seinem Fahrrad den Stellauer Weg in Richtung Wrist.

Er übersah einen 39jährigen Mann aus Lübeck, der an seinem am rechten Fahrbahnrand geparkten Lkw Be- und Entladevorgänge vornahm.

Der Fahrradfahrer fuhr gegen den 39 Jährigen und fiel auf Grund des Zusammenstoßes auf den Boden. Er wurde hierbei leicht verletzt und in das Krankenhaus nach Kaltenkirchen verbracht.

Der Lübecker bleib unverletzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: