Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Gelddieb geschnappt

    Norderstedt (ots) - Die Polizei hat gestern Abend, um 19.57 Uhr, einen 21-jährigen Quickborner festgenommen. Der junge Mann steht im Verdacht, in Norderstedt, Lawaetzstraße, aus den Umkleideräumen einer Sportstätte Geldbörsen und Handys entwendet zu haben. Ein 15-jähriger hatte beim Vorbeigehen an den Umkleideräumen ein Rascheln gehört, den Dieb beobachtet und den Trainer benachrichtigt. Dieser hielt den Quickborner fest und informierte die Polizei. Der junge Mann gab die Tat zu, in einer mitgeführten Tüte wurde das Diebesgut gefunden. Er wurde nach seiner Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des Diebstahls


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: