Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Mönkloh/ Kr. Segeberg - Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

    Mönkloh (ots) - Heute Morgen, um 07.52 Uhr, wurde bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Mönkloh und Weddelbrook ein 41-jähriger Autofahrer lebensgefährlich verletzt. Der Mann aus der Nähe von Kellinghusen befuhr mit seinem PKW VW die K 30 in Richtung Mönkloh. Im Bereich einer Rechtskurve geriet er aufgrund von Straßenglätte auf die Gegenfahrbahn und stieß dort seitlich frontal mit dem PKW Daimler Benz einer 30-jährigen Frau aus Mönkloh zusammen. Der 41-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Weddelbrook mit der Rettungsschere aus dem PKW befreit werden. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Hamburger Krankenhaus, derzeit besteht Lebensgefahr. Die Fahrerin des entgegenkommenden PKW wurde mit einem Schock und Schnittverletzungen ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 12 000 Euro.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: