Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Fahren unter Drogeneinfluss

Bad Segeberg (ots) - Die Polizei hat gestern Abend, gegen 19.30 Uhr, zwei 17-Jährige aus dem Verkehr gezogen, weil diese unter Drogeneinfluss standen und einen Roller fuhren. Die Zwillinge waren der Polizei aufgefallen, weil sie die L 69, bei Pronstorf, befuhren und der Versicherungsschutz an ihrem Mofa abgelaufen war. Anstelle des aktuellen, schwarzen, Versicherungskennzeichen, hatten sie noch ein grünes aus dem vergangenen Jahr angebracht.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten dann fest, dass die Jugendlichen unter dem Einfluss von Drogen standen und zudem noch eine geringe Menge mitführten.

Neben dem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Versicherungsschutz kommen noch Anzeigen wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss und unerlaubten Drogenbesitzes hinzu.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: