Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

06.03.2005 – 10:12

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: PI Segeberg, OTS 06.03.05

    Bad Segeberg (ots)

Führen eines Pkw unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln(BTM) in Norderstedt Am frühen Sonntagmorgen wurde ein Segeberger VW Golf im Rahmen einer Allgemeinen Verkehrskontrolle im Bereich Ulzburger Straße / Bahnhofstraße kontrolliert. Bei dem 20-jährigen Fahrer stellten die Polizisten Hinweise auf BTM-Konsum fest und ließen einen Test durchführen, der positiv verlief. Mit dem Ergebnis konfrontiert räumte der Norderstedter ein, Drogen genommen zu haben. Zur Beweissicherung wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst.

Trunkenheitsfahrt in Norderstedt Bei einer Allgemeinen Verkehrskontrolle eines Kieler BMW in der Straße Lütjenmoor am frühen Sonntagmorgen wurde beim Fahrer nach einem vorläufigen Alkoholtest ein Wert von 1,21 Promille festgestellt. Dem 29-jährigen Kieler wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Leitstelle

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg