Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Überladener Trecker hatte keinen TÜV mehr

Trappenkamp (ots) - Die Polizei hat am Montag, gegen 09.00 Uhr in der Nähe von Trappenkamp einen Trecker aus dem Verkehr gezogen. Ein 63-jähriger Mann, der aus einem kleinen Ort im Osten des Kreises Segeberg stammt, war mit dem Fahrzeug und einem selbstgebauten Anhänger unterwegs. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass das Gefährt zuletzt vor 30 Jahren beim TÜV und seit über 20 Jahren nicht mehr zugelassen war. Außerdem war das Gespann mit Pflastersteinen völlig überladen.

Dem Mann wurde sofort die Weiterfahrt untersagt. Dem Fahrer und Halter droht jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Urkundenfälschung, des Kennzeichenmissbrauchs und des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: