Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Festnahme nach Spritztour

Bad Segeberg (ots) - Ein abruptes Ende nahm am Mittwochmorgen die Spritztour von drei jungen Männern auf einem Feld in Traventhal.

Ein 20-jähriger Mann aus Trappenkamp hatte sich Dienstagabend mit seinen 15 und 16 Jahre alten Bekannten zu Hause getroffen und eine Spritztour mit dem eigenen PKW unternommen.

Da das Fahrzeug jedoch nicht zugelassen war, hatten sich die drei Männer kurzerhand im Segeberger Stadtgebiet ein Kennzeichen gestohlen.

Gegen 07.30 Uhr fuhr sich das Trio auf einem Feld bei Traventhal fest.

Als sie von einem Passanten angesprochen wurden, flüchteten sie. Der Zeuge, dem die ganze Sache merkwürdig vorkam, verständigte daraufhin die Polizei.

Die Beamten konnten nach kurzer Verfolgung die Männer stellen. Bei allen drei Personen wurde Atemalkohol festgestellt, der 20- jährige Fahrer aus Trappenkamp hatte zudem keinen Führerschein. Bei einer Durchsuchung des 16-jährigen Jugendlichen aus Bornhöved fand man einen Totschläger, der sofort sichergestellt wurde. Die Männer wurden festgenommen und nach ihren Vernehmungen auf freien Fuß gesetzt, die Jugendlichen wurden ihren Eltern übergeben. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen.

Gegen die Männer werden Ermittlungsverfahren eingeleitet.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: