Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Sievershütten - Brandursache eines Einfamilienhauses noch ungeklärt

    Bad Segeberg (ots) - Feuersirenen ließen in der Nacht zu Mittwoch die Bewohner von Sievershütten aufschrecken.

    Gegen 03.00 Uhr entdeckten Nachbarn im "Waldring", dass ein zur Zeit unbewohntes Einfamilienhaus brennt und informierten über den Polizeiruf 110 sofort die Feuerwehr und die Polizei.

    Den eingesetzten Feuerwehrkräften gelang es, durch einen schnellen und gezielten Löschangriff wesentliche Gebäudeteile zu retten. Dennoch entstand durch die Brand- und Löschwassereinwirkung ein beträchtlicher Schaden, dessem Höhe zur Zeit noch nicht genau ermittelt werden kann.

    Der Hauseigentümer konnte bislang nicht erreicht werden. Er soll sich auf Urlaubsreise befinden.

    Die Kriminalpolizeistelle Bad Segeberg hat den Brandort beschlagnahmt und die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Dabei wird sie von Brandexperten des Landeskriminalamtes unterstützt.

    Derzeit laufen die Ermittlungen, wie man so sagt, in alle Richtungen.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 202
Fax: 04551-884 239

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: