Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

23.10.2018 – 14:45

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn, Gerberstraße-Wedenkamp / 73-jährige Fußgängerin bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt; Polizei sucht Unfallzeugen

Bad Segeberg (ots)

Heute kam es in Elmshorn zu einem Verkehrsunfall bei dem eine 73-jährige Fußgängerin lebensgefährlich verletzt wurde. Ein 65-jähriger Lkw-Fahrer aus Litauen befuhr gegen 10:45 Uhr den Wedenkamp und bog an der Einmündung nach links in die Gerberstraße ein. Auf der die Fahrbahn kreuzenden Fußgängerfurt befand sich eine 73-jährige Fußgängerin aus Elmshorn, die die Straße aus Richtung Wedenkamp kommend überquerte. Der Lkw-Fahrer übersah die Fußgängerin und touchierte sie leicht mit dem Lkw. Hierdurch stürzte die ältere Dame unglücklich auf den Kopf. Die 73-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Hamburger Krankenhaus gebracht.

Zum Unfallzeitpunkt hatte es an der Unfallstelle stark geregnet. Zur Klärung des Unfallherganges wurde ein Unfallsachverständiger hinzugezogen. Eventuelle Unfallzeugen werden gebeten, sich schnellst möglich bei der Polizei Elmshorn unter 04121-8030 zu melden.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 - 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg