PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

23.04.2018 – 11:34

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: L 68
Groß Rönnau - Tödlicher Verkehrsunfall

Bad SegebergBad Segeberg (ots)

Am Samstag ist es in Groß Rönnau zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Um 17:12 Uhr befuhr ein 62-jähriger aus Hamburg mit seinem Motorrad die L 68 (Segeberger Straße) aus Blunk kommend in Richtung Groß Rönnau.

Nach dem jetzigen Ermittlungsstand geriet der Motorradfahrer kurz hinter dem Ortseingang im Bereich einer Kurve auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er seitlich mit dem PKW eines 33-jährigen aus dem Kreis Segeberg, der die L 68 in Richtung Blunk befuhr und stürzte.

Der Motorradfahrer zog sich bei dem Unfall lebensbedrohliche Verletzungen zu und wurde zur weiteren ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

An dem Motorrad und dem Auto entstand ein erheblicher Sachschaden. Der Autofahrer blieb unverletzt, stand aber deutlich unter dem Einfluss des Geschehenen.

Die L 68 blieb für die Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge für mehrere Stunden voll gesperrt.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kiel wurde ein Gutachter zur Klärung des Unfallgeschehens hinzugezogen.

Im Verlauf des heutigen Tages erreichte uns die Mitteilung, dass der Motorradfahrer zwischenzeitlich verstorben ist.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Arnd Habermann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell