Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Uetersen - Granatenfund bei Baggerarbeiten

Bad Segeberg (ots) - Gestern Nachmittag ist es bei Baggerarbeiten in einem Garten in der Moltkestraße zum Auffinden einer Granate aus dem Ersten Weltkrieg gekommen.

Gegen 14 Uhr stieß ein Baggerführer bei seinen Arbeiten auf einen etwa 30 cm langen metallischen Gegenstand, der ihm verdächtig vorkam. Die alarmierten Polizisten fotografierten den Gegenstand und übersandten die Bilder zur Bewertung an den Kampfmittelräumdienst, der kurz darauf mitteilte, dass man einen Blindgänger vermutete.

Anschließend erschienen die Spezialisten am Fundort und bargen den Blindgänger, bei dem es sich um eine Schrappnell-Granate aus dem Ersten Weltkrieg gehandelt habe. Die Granate konnte ohne Vorkommnisse vor Ort entschärft werden und wird nun fachgerecht vernichtet.

Personen oder Sachen kamen nicht zu Schaden.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Markus Bitter
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0151-11717416
E-Mail: Markus.Bitter@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: