Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen
Trunkenheitsfahrt mit über zwei Promille

Bad Segeberg (ots) - Am Nachmittag des 22.06.16 ist es in Kaltenkirchen zu einer Trunkenheitsfahrt mit über zwei Promille auf einem Krankenfahrstuhl gekommen.

Mitarbeiter und Kunden eines Supermarktes informierten die Polizei, weil ein Krankenfahrstuhlführer auffällig durch den Markt fuhr und dabei mehrere Regale beinahe angefahren hatte. Bei Eintreffen der Polizei konnten die Beamten den 45-jährigen Mann aus dem Kreis Segeberg im Kassenbereich des Marktes antreffen und deutlichen Alkoholgeruch bei ihm wahrnehmen. Ein Atemalkoholtest erbrachte bei dem Mann einen Wert von deutlich über zwei Promille.

Dem Fahrzeugführer wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt auf seinem Krankenfahrstuhl untersagt.

Da der Mann grundsätzlich auf seinen Krankenfahrstuhl angewiesen ist, entschied ein Richter, dass er ihn wieder benutzen darf, wenn er wieder nüchtern ist.

Gleichzeitig wurde dem Kaltenkirchener aber mit auf den Weg gegeben, dass eine erneute Fahrt mit seinem Krankenfahrstuhl unter Alkoholeinfluß zur Einziehung seines Gefährtes führen kann.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Christian Hesse
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: