Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

03.06.2016 – 11:05

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Borstel-Hohenraden: Unfall an Einmündung - Rennradfahrer schwer verletzt

Borstel-Hohenraden: (ots)

Bei einem Unfall an der Einmündung Mühlenweg/ Wiesengrund sind gestern Abend kurz nach 19 Uhr ein Rennradfahrer und ein Auto zusammengestoßen. Der 51-jährige Radfahrer flog über den Lenker, stürzte schwer und musste aufgrund mehrerer schwerer Verletzungen stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden.

Der 51-jährige Hamburger war mit einem zweiten Rennradfahrer auf dem Mühlenweg in Richtung Quickborner Straße unterwegs, als von rechts aus der vorfahrtsberechtigten Straße Wiesengrund ein Jeep nach links einbog. Alle leiteten sofort Vollbremsungen ein. Der Radfahrer flog über den Lenker und kollidierte mit dem Fahrzeug. Seinem Begleiter gelang es, unversehrt zu stoppen.

Der 27-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

Die Staatsanwaltschaft Itzehoe ordnete die Hinzuziehung eines Unfallsachverständigen an, der an die Einsatzstelle kam.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung