Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

19.05.2016 – 14:10

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: A23/ Kreis Dithmarschen: Geisterfahrer - Sattelzug muss ausweichen - Zeugenaufruf

A23/ Kreis Dithmarschen: (ots)

Das ist gerade noch einmal gut gegangen. Ein Fahrer eines Sattelzuges hat heute früh um kurz vor 10 Uhr einem ihm direkt entgegen kommenden Geisterfahrer ausweichen können. Die Beamten des Fachdienstes Autobahn in Elmshorn suchen weitere Zeugen und mögliche weitere gefährdete Autofahrer.

Zeugen meldeten den Geisterfahrer, einen älteren Mann in einem Kleinwagen, der zwischen den Anschlussstellen Albersdorf und Schafstedt statt in Richtung Süden entgegengesetzt in Richtung Norden fuhr. Einer von ihnen war ein Berufskraftfahrer. Es wäre beinahe zur Kollision gekommen, wäre der Sattelzug nicht ausgewichen, teilte dieser der Polizei mit. Ein anderer Anrufer auf der richtigen Richtungsfahrbahn Norden hatte vergeblich versucht, den älteren Mann am Steuer auf seinen gefährlichen Fehler aufmerksam zu machen, als er parallel zu ihm fuhr.

Der Fahrer des gesuchten Wagens hatte offenbar vor Eintreffen der Polizei die BAB wieder verlassen und konnte zunächst nicht mehr angetroffen werden. Im Rahmen der Ermittlungen hat die Autobahnpolizei Elmshorn unterdessen auf richterliche Anordnung hin dafür gesorgt, dass der Führerschein des Beschuldigten an einer Anlaufadresse im Kreis Dithmarschen von der Polizei beschlagnahmt wird. Der 61-Jährige soll unter Demenz leiden. Ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge geistiger und körperlicher Mängel ist eingeleitet.

Weitere Zeugen oder auch weitere durch diese Fahrt gefährdete Autofahrer/innen mögen sich umgehend unter der Tel. 04121-4092-0 melden.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg