Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

31.10.2015 – 13:33

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt/ Boostedt: Kundgebungen der NPD verliefen ruhig

Boostedt (ots)

Am 31.10.2015 veranstaltete die NPD zwei angemeldete Kundgebungen, in Bad Bramstedt und in Boostedt. Beide Veranstaltungen verliefen ruhig, die Polizeidirektion Bad Segeberg setzte über 60 Polizeibeamten ein, davon 30 von der Polizeidirektion für Aus-und Fortbildung und der Bereitschaftspolizei aus Eutin.

In Bad Bramstedt versammelten sich sechs Teilnehmer von 10 Uhr bis 11.30 Uhr vor dem Alten Amtsgericht in der Straße Maienbeek. Etwa 20 Gegendemonstranten hielten sich ebenfalls in dem Bereich auf. Anschließend führte die NPD eine Kundgebung mit fünf Teilnehmern von 12 Uhr bis 13.30 Uhr in Boostedt durch. Diese Veranstaltung nutzen etwa 150 Gegendemonstranten für einen friedlichen Protest. Der Dorfring in Boostedt ist durch die Polizei gesperrt worden, es kam zu einzelnen Verkehrsbehinderungen.

Jürgen Börner

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Jürgen Börner
Telefon: 0431 160 61420
E-Mail: pressestelle.kiel.lpa@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell