Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen, Marschweg / Polizei nimmt mutmaßlichen "Mitschnacker" fest und sucht jetzt Zeugen und betroffene Kinder

Bad Segeberg (ots) - Am Freitagmittag, den 02.10.15, rief eine Zeugin die Polizei, weil sie vermutete, dass ein sogenannter "Mitschnacker" gerade zwei Kinder im Kaltenkirchener Marschweg angesprochen hatte. Dieser Mann hatte einen Vogelkäfig dabei und sprach mit einem Jungen und einem Mädchen. Als diese schließlich weggingen, sprach der Mann noch weitere Minderjährige an, die aber alle weitergingen. Die Polizei konnte den mutmaßlichen Mitschnacker kurze Zeit später antreffen. Er wurde zunächst vorläufig festgenommen und auf die Polizeidienststelle gebracht. Bei einer Vernehmung gab er an, dass die Kinder ihn wegen der Vögel in dem Käfig angesprochen hätten. Nach Abschluss der polizeilichen Erstmaßnahmen wurde der 42-Jährige aus Niedersachsen wieder entlassen. Die Kriminalpolizei Bad Segeberg benötigt für die weiteren Ermittlungen dringend weitere Zeugen. Wer wurde von dem 42-Jährigen mit dem Vogelkäfig angesprochen? Wer hat dies beobachtet? Bitte melden Sie sich unter 04551-8840 bei der Kriminalpolizei Bad Segeberg.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 - 0
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: