Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn / Kriminalpolizei warnt vor angeblichem Seniorenbeirat

Bad Segeberg (ots) - Die Kriminalpolizei Elmshorn warnt vor Terminen mit einem angeblichen Seniorenbeirat. Derzeit werden vermehrt Anrufe von Senioren angezeigt, bei denen eine hochdeutsch sprechende Frau Termine mit einem angeblichen Herrn Timm vom Seniorenbeirat ausmachen möchte. Die Gründe für diesen Termin sind unterschiedlich. So soll es beispielsweise um eine Patientenverfügung oder die Berechnung der Rente gehen. In dem Telefonat werden dann Informationen erfragt, ob man alleinstehend ist oder man zu einem bestimmten Termin zu Hause ist. Die Kriminalpolizei Elmshorn warnt eindringlich davor, dieses angebliche Mitglied des Seniorenbeirates in die Wohnung zu lassen. Es besteht zudem der Verdacht, dass durch das Telefonat eine Straftat vorbereitet wird. Informieren Sie die Polizei, wenn Sie einen solchen oder ähnlichen Anruf erhalten.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: