Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kreis Bad Segeberg / Insgesamt nur wenige Glätteunfälle; Verkehrsteilnehmer haben sich gut auf die gefährlichen Straßenverhältnisse eingestellt

Bad Segeberg (ots) - Im Bereich des Kreises Bad Segeberg kam es seit gestern Abend zu einigen meist glimpflich verlaufenden Unfällen wegen Straßenglätte. Insgesamt haben die Verkehrsteilnehmer ihre Fahrweise gut an die gefährlichen Straßenverhältnisse angepasst.

Ein Schwerpunkt bildete gestern Abend die A 20 zwischen Geschendorf und Bad Segeberg. Der Kreisfeuerwehrverband Bad Segeberg hat bereits darüber berichtet(siehe http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/68034/2644491/fw-se-glatteis-fuehrte-zu-mehreren-unfaellen ). Bei der verunglückten Opelfahrerin handelt es sich um eine 19-jährige aus dem Kreis Bad Segeberg. Sie wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden liegt bei 1000 Euro.

Bei Groß Rönnau kam es gegen 20.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Eine 70-jährige befuhr mit ihrem VW Polo die Segeberger Straße (L 68) Richtung Groß Rönnau und kam aufgrund der Straßenglätte ins Schleudern. Sie stieß frontal mit einem 47-jährigen Fahrer eines Skoda Superb zusammen. Beide Unfallbeteiligten stammen aus dem Kreis Bad Segeberg und wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro.

In Wahlstedt, Rendsburger Straße, stürzte heute Morgen gegen 09.00 Uhr eine Radfahrerin und brach sich einen Fuß. Zur gleichen Zeit stürzte auch eine Fußgängerin in der Segeberger Straße in Fahrenkrug. Sie wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Bad Segeberg verbracht.

Die Polizei bittet alle Verkehrsteinehmer sich auf die gefährlichen Straßenverhältnisse einzustellen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: