Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt, Kurzer Kamp / 74-jähriger bei Raub verletzt; Polizei bittet um Mithilfe

Bad Segeberg (ots) - Heute Morgen kam es zwischen 08.00 Uhr und 08.30 Uhr in Norderstedt, Kurzer Kamp, zu einem Raubüberfall. Eine Frau und zwei Männer drangen in das Haus eines 74-jährigen ein und schlugen auf ihn ein. Anschließend durchsuchten sie das Haus nach Wertgegenständen und flüchteten schließlich in einem Pkw mit einer unbekannten Menge Bargeld. Der 74-jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Zu seinem aktuellen Gesundheitszustand können derzeit keine Angaben gemacht werden. Die Täter werden alle als schwarzhaarig und etwa zwischen 40 und 50 Jahren beschrieben. Eine anschließende Fahndung der Polizei verlief negativ. Die Kriminalpolizei Norderstedt hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich umgehend mit der Polizei unter 040-528060 in Verbindung zu setzen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: