Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wahlstedt - Fahrzeug beim Abbiegen übersehen; eine schwer verletzte Person

Wahlstedt (ots) - Gestern Nachmittag, gegen 17.00 Uhr, befuhr ein 60 Jahre alter Mann in einem Opel die Kieler Straße in Richtung Negernbötel. Hier wollte er nach links auf die A 21 in Richtung Kiel abbiegen. Zu dieser Zeit befuhr ein 76 Jahre alter Mann in einem Fiat ebenfalls die Kieler Straße, aus Richtung Negernbötel, in Richtung Wahlstedt. Der 60jährige übersah vermutlich beim Abbiegevorgang den Fiatfahrer, sodass es zu einem Zusammstoß der beiden Fahrzeuge kam. Der Opelfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt, der Fiatfahrer nur leicht. Vor Ort waren außerdem die Freiwillige Feuerwehr Wahlstedt, zwei Rettungswagen und ein Notartzwagen. Beide PKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von insgesamt 12.000 Euro.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2022 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: