Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: BAB 23, bei Schenefeld-Itzehoe
Nachmeldung: Beidseitige Vollsperrung der BAB 23 nach Verkehrsunfall; die Fahrtrichtung Süden ist wieder frei

Bad Segeberg (ots) - Die Fahrtrichtung Norden wurde gegen 11.45 Uhr wieder freigegeben. Die Vollsperrung in Fahrtrichtung Süden dauert voraussichtlich noch bis etwa 14.00 Uhr an. siehe auch: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/19027/2563930/pol-se-bab-23-bei-schenefeld-itzehoe-beidseitige-vollsperrung-der-bab-23-nach-verkehrsunfall

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: