Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Seester: Kontrollen - 94 statt der erlaubten 50 km/h

Pinneberg (ots) -

Auch das Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier in Pinneberg führte 
gestern Nachmittag, zwischen 16-19 Uhr, eine Geschwindigkeitsmessung 
durch. 
Insgesamt konnten im Kurzenmoor 12 Verstöße festgestellt werden, 
davon waren 7 im Bußgeldbereich. Das heißt, es wurden mindestens mehr
als 21 km/h zu schnell gefahren. 
Den Tageshöchstwert erreichte ein Motorradfahrer mit 94 
Stundenkilometer. Das bedeutet 160 Euro, 3 Punkte in der 
Verkehrssünderdatei und vermutlich ein Monat Fahrverbot. 
Bei einem Mofafahrer stellte sich heraus, dass er nicht die 
erforderliche Fahrerlaubnis besaß und unter dem Verdacht stand, unter
Drogeneinfluss gefahren zu sein. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.  
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sabine Zurlo
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: sabine.zurlo@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: