Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Polizei Pinneberg überwacht 30iger Zone - Spitzengeschwindigkeit 48 km/h

Pinneberg (ots) -

Heute Morgen, zwischen 07:30 und 09:00 Uhr wurden von dem 
Polizeirevier Pinneberg Geschwindigkeitsmessungen mit dem 
Lasermessgerät in der Manfred-von-Richthofen-Straße in der dortigen 
Zone 30 durchgeführt. 
Die Straße wird derzeit möglicherweise von Kennern als "Schleichweg" 
wegen der Bauarbeiten in der Richard-Köhn-Straße genutzt.
Insgesamt wurden 57 Fahrzeuge gemessen. Der Spitzenwert lag bei 48 
km/h. Den Fahrer kostet dies 35 Euro/keine Flensburger Punkte. Es 
wurden 6 Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt. 
Fünf Männer und eine Frau haben sich nicht an die Verkehrsregeln 
gehalten. 
Die Messungen werden auch in anderen Bereichen fortgeführt.  
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sabine Zurlo
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: sabine.zurlo@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: