Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg, Kisdorfer Straße / 13-jähriger Radfahrer stürzt und wird leicht verletzt; Polizei sucht Unfallflüchtigen

Henstedt-Ulzburg (ots) - Am Montagmorgen, den 10. Juni 2013, wurde ein 13-jähriger Schüler in Henstedt-Ulzburg bei einem Sturz vom Rad leicht verletzt. Die Polizei sucht jetzt einen Unfallflüchtigen.

Der 13-jährige aus Henstedt-Ulzburg fuhr mit seinem Fahrrad auf dem rechten Geh- und Radweg der Kisdorfer Straße in Richtung Kisdorf. Gegen 07.30 Uhr fuhr ein weißer BMW unerwartet auf den Geh/-Radweg. Der Schüler erschrak, wich dem BMW mit Segeberger Kennzeichen aus und stürzte dann, ohne den Pkw zu berühren. Hierbei zog er sich eine Prellung am Bein zu. Der Fahrer des BMW fuhr davon, ohne sich um den verletzten Schüler zu kümmern. Der BMW soll ähnlich wie ein Geländewagen ausgesehen haben.

Zeugen, Hinweisgeber oder der gesuchte BMW-Fahrer werden gebeten, sich bei der Polizei in Henstedt-Ulzburg unter 04193-99130 zu melden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: