Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn - Polizei kann nach Hinweisen aus der Bevölkerung einen 51jährigen Mann stellen

Quickborn (ots) - Am Nachmittag des 03.05.2012 teilten Anwohner der Polizei mit, dass in einem Waldstück, gegenüber der Ladenzeile im Harksheider Weg in Quickborn, ein Mann onaniere. Im Rahmen der Fahndung konnte der Mann zunächst nicht festgenommen werden. Am Freitag, 04.05.2012, erkannten die Hinweisgeber den Mann in dem Wald wieder und alarmierten die Polizei. Die Polizeibeamten der PSt. Quickborn konnten einen 51jährigen Quickborner stellen. Im Rahmen der kriminalpolizeilichen Vernehmung räumte der Beschuldigte ein, sich seit ca. 4 Jahren in dem Waldgebiet wiederholt selbst befriedigt zu haben. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann aufgrund fehlender Haftgründe entlassen. Weitere Geschädigten, die bisher keine Anzeige erstattet haben, werden gebeten sich mit der Polizei Quickborn, Tel. 04106-63000 oder bei der Kriminalpolizeistelle Pinneberg, Tel. 04101-202-0, in Verbindung zu setzen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: