Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Fahrenkrug - PKW zerstörte einen Jägerzaun, einen Stromkasten, zwei Mülltonnen und einen Betoneckpfeiler

Fahrenkrug (ots) - Heute Morgen, gegen 06.25 Uhr, befuhr eine 48 Jahre alte Frau in einem VW Passat die Wahlstedter Straße in Richtung Wahlstedt. Aufgrund eines Schwindelanfalles verlor die Frau die Kontrolle über das Fahrzeug. Der PKW überfuhr die Gegenfahrspur und fuhr ungebremst in einen Vorgarten. Hierbei durchbrach der VW einen Jägerzaun, überfuhr einen Stromkasten, zwei Biomülltonnen und einen Betoneckpfeiler. Die 48jährige wurde zur weiteren Behandlung in die Segeberger Kliniken verbracht. Sie verletzte sich glücklicherweise bei dem Unfall nur leicht. Die zuständige SH-Netzversorgung musste zum Unfallort kommen, da der Stromkasten vollständig zerstört wurde und Stromkabel freilagen. 18 Haushalte mussten von der Stromversorgung getrennt werden. Ein Abschleppunternehmen hob den VW mittels eines Kranes aus dem Vorgarten. Durch den erhöhten morgendlichen Berufsverkehr staute sich der Verkehr nicht unerheblich. Die Feuerwehr übernahm die verkehrslenkenden Maßnahmen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: