Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Weede: Polizei hilft liegengebliebenem PKW-Fahrer aus Polen

Weede (BAB 20) (ots) - Bei Temperaturen von ca. - 15 Grad blieb am Montag, gegen 18:00 Uhr, ein polnischer PKW auf der A 20. ca. 1 Km vor dem Parkplatz Kronberg liegen, da der Dieselkraftstoff verflockte. Der 22jährige Fahrer hatte bereits Hilfe herbei telefoniert, allerdings sollte diese aus seinem Heimatland in 400 Km Entfernung kommen. Da für den Fahrer akute Erfrierungsgefahr bestand, dürfte der 22jährige die mehrstündige Wartezeit auf der warmen Wache des Polizeiautobahn-Bezirksrevieres in der Dorsfstrasse verbringen. Sein PKW wurde zur Gefahrenabwehr auf den Parkplatz Kronberg geschleppt. In den späten Abendstunden erschienen dann Verwandte des 22jährigen und sorgten sich um ihn und seinen defekten PKW.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Bernd Tegebauer
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: Bernd.Tegebauer@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: