Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Tatverdächtiger zu den Handtaschenrauben von Montag und Dienstag in Elmshorn festgenommen

Elmshorn: (ots) - Der Kriminalpolizei Elmshorn ist es gelungen, die Serie der Handtaschenraube von Anfang der Woche aufzuklären. Siehe dazu http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/19027/2186776

Ein aufmerksamer Bürger informierte die Beamten zeitnah von seinen Beobachtungen von Montagabend, so dass die Ermittler gezielt die erforderlichen Maßnahmen einleiten konnten.

Der 23-jährige Tatverdächtige wurde am heutigen Tag in Elmshorn festgenommen. Er ist geständig, die fünf Handtaschenraube begangen zu haben. Er wirkte bei der Tataufklärung mit. Hintergrund der Raubüberfälle war das Erlangen von Bargeld. Der Täter ist mittellos und nach der Trennung von seiner Freundin auch ohne Wohnung. Er hielt sich in den letzten Wochen an unterschiedlichen Adressen in Elmshorn auf.

Bei einer Durchsuchung dieser Örtlichkeiten konnte auch die Bekleidung, die er bei der Tatausführung trug, sichergestellt werden. Der Täter war letztmalig 2010 in Erscheinung getreten. Hierbei ging es um Straftaten im Bereich der Eigentumskriminalität.

Die Ermittlungen, ob der Tatverdächtige für weitere Raubstraftaten in Frage kommt, dauern an.

Von der Staatsanwaltschaft Itzehoe wurde ein Antrag auf Erlass eines Untersuchungshaftbefehls wegen Flucht- und Wiederholungsgefahr gestellt.

Der Tatverdächtige wird noch heute dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Elmshorn vorgeführt.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: