Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

09.09.2011 – 11:20

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen - Schwerer Raub auf Spielhalle

Kaltenkirchen (ots)

Die 49 Jahre alte Angestellte des Spielcenters in Kaltenkirchen befand sich gegen Mitternacht alleine in der Spielhalle und war gerade dabei die Aschenbecher zu säubern. Nach ihren Angaben, habe um kurz vor Mitternacht eine Person die Spielhalle betreten. Sie sei daraufhin zum Tresenbereich gegangen. Hier habe ihr plötzlich ein, mit einer Sturmhaube maskierter, Mann gegenüber gestanden, der ihr mit einem Messer in der Hand drohte. Er forderte von ihr die Herausgabe des Geldes. Die 49jährige gab ihm das vorhandene Geld, mehrere hundert Euro, woraufhin der Mann fluchtartig das Spielcenter verließ. Er flüchtete in Richtung Hamburger Straße. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

   -	ca. 1,80 m groß -	schlanke Statur -	bekleidet mit einem blauen 
Sweatshirt, blauer Jeanshose 

Für Hinweise auf die Tat oder einen möglichen Täter wenden Sie sich bitte an die Kriminalpolizei in Bad Segeberg unter 04551-884-0.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg